Kategorie: Uncategorized

Ausstellung | STILLes Leben

WEBSEITE | STILLes LEBEN

Ausstellungzeitraum | 21. bis 27. November 2021

Ausstellungsort | Loft 8 | www.loft8.at, Radetzkystraße 4, 1030 Wien

November 2021, ab 17.00 Uhr (fließende Eröffnung) | Vernissage unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln

November 2020, 15.00 Uhr | Workshop „Wählen – Sehen – Kombinieren | Finde  Dein Stillleben “Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

KÜNSTLER*INNEN

Chiho Aono | Christian Flora | AnaMaria Heigl | Ernst Miesgang | Stefan Nützel | Ramona Schnekenburger | Vinzenz Schueller | Birgit Schweiger

Über die Ausstellung

Die Ausstellung befasst sich mit dem Genre Stillleben und dessen zeitgenössische Erweiterung. Vor allem zu Beginn des 17. bzw. 18. Jahrhunderts traten wohlarrangierte Kompositionen „toter Objekte“ in den Fokus der Malerei. Besonders Luxusgegenstände des alltäglichen Lebens verwiesen auf eine moralische abgeklärte Lebenshaltung wie auch, in dezenter Weise, auf den Reichtum des Auftraggebers, der sich gleichfalls den Luxus handwerkliche Virtuosität leisten konnte. Eingeteilt in verschiedenen Kategorien erfreuten sich die natura morte Darstellungen großer Beliebtheit und auch wenn sie mit den Jahrhunderten ihre religiös-philosophische Bedeutung verloren, sich dem jeweiligen aktuellen Zeitgeist anpassten, darf das Stillleben in keinem künstlerischen Oeuvre fehlen.

Acht Künstler*innen visualisieren in der Ausstellung STILLes LEBEN ihre Interpretationen und eröffnen neue Sichtweisen auf dieses klassische Genre. Mit der Erweiterung „stilles“ Leben beziehen sich die Werke nicht nur auf traditionelle Bildmotive oder auf innovative Neuinterpretationen, sondern befassen sich auch mit modernen Lebenswelten. Darstellungen heutiger Lebensgefühle und Wertvorstellungen stehen im Mittelpunkt der ausgestellten Werke und zeigt das Stillleben in einem zeitgenössischen Diskurs mit Referenzen auf Vergänglichkeiten, die jedoch in den ausgestellten Werken ihre Ewigkeit feiert.

SPONSOREN

Bezirksvorstehung Wien Mitte
EMISSARY